Medienmitteilung vom 19.11.2020

LUFTREINIGUNGSGERÄTE ASPRA®

Ein gesundes Raumklima reduziert das Corona-Risiko

Bern-Liebefeld, 19. November 2020 – Der Winter kann kommen: Das Berner Start-up-Unternehmen Health Benefits AG begegnet der Corona-Krise mit einer nachhaltigen Innovation. Ob im Klassenzimmer, Grossraumbüro, Restaurant, Theater oder im öffentlichen Verkehr – Luftreinigungsgeräte der Marke ASPRA® sorgen für saubere Luft und ein gesundes Raumklima.

Das Coronavirus hat uns fest im Griff. Weltweit arbeiten Forscher und Mediziner unter Hochdruck an einem Impfstoff, um die vom Virus ausgehende Lungenkrankheit Covid-19 zu stoppen.

Übertragen wird das Coronavirus von Mensch zu Mensch, im Wesentlichen über virushaltige Flüssigkeitspartikel. Hierbei wird zwischen grösseren Tröpfchen und kleineren Aerosolen, die längere Zeit in der Luft schweben können, unterschieden.

Nebst der Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern kann auch ein gesundes Innenraumklima das Coronavirus in Schach halten. Regelmässiges Lüften beziehungsweise Luftreinigungsgeräte reduzieren die Aerosollast in der Raumluft und damit das Risiko einer Corona-Infektion beträchtlich.

Unter verunreinigter Luft in Innenräumen leiden auch Menschen mit Atemproblemen, Asthma und Allergien.


Das Berner Unternehmen Health Benefits AG hat eine perfekte Lösung, um das Raumklima im Klassenzimmer, Grossraumbüro, Restaurant, Theater oder im öffentlichen Verkehr nachhaltig zu verbessern und eine hohe Virenreduktion zu erzielen. Der leistungsfähige und sparsame Luftreiniger ASPRA® Lite entfernt zuverlässig über 99% aller Partikel – Viren, Bakterien, Feinstaub, Pollen sowie Gerüche und Gase.

Die Health Benefits AG hat die Vertretung der Luftreinigungsgeräte der Marke ASPRA® für die Schweiz übernommen. Die Geräte bzw. die verwendete Technologie (ASPRA®) wurden in Holland (Produktionsland), Deutschland und Österreich bereits mehrfach erfolgreich getestet. Die gutachterliche Stellungnahme des Österreichers Dipl. Ing. Peter Tappler, Leiter des «Arbeitskreises Innenraumluft» am Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) in Wien, stellt Luftreinigungsgeräten ein ausgezeichnetes Zeugnis aus.


4 Ansichten0 Kommentare